Petite France - Straßburg

März 09, 2016





 Ein Wochenende in Straßburg

Für einen spontanen Ausflug genau das Richtige. Romantische Gassen, alte Fachwerkhäuser, schöne Lokale und Sehenswürdigkeiten. Besonders gut hat mir der Stadtteil Petite France gefallen, hier gibt es viele kleine Fachgeschäfte und süße Café´s.








Cathedrale Notre-Dame de Strasbourg

Sehr beeindruckendes Gebäude vor allem von Innen. Leider darf man dort keine Fotos machen.
Die Kathedrale hat eine Plattform, von der man die ganze Stadt sehen kann. Der Haken an der Sache: Diese ist nur nach 330 Stufen zu erreichen. Ausdauer ist also gefragt.

In der Nähe befindet sich Romans Palast. Dies beherbergt drei der wichtigsten Museen der Stadt.
Das Archäologische Museum, das Museum für schöne Künste und das Kunstgewerbemuseum.
Wir haben uns das Museum für schöne Künste angesehen. Hier sieht man wie die adligen Bewohner zu Ihrer Zeit gelebt haben. Sehr interessant und inspirierend.






Wer nun etwas Stärkung braucht, sollte zum Frühstücken unbedingt ins Bistro Chocolat gehen, ein kleines Café direkt neben der Kathedrale und super leicht zu finden.



Für die Abendgestaltung kann ich euch das La Cuiller à Pot empfehlen!
Sensationelles Essen, sehr nette Bedienung und ein angenehmes Ambiente. Hier werden alle Gerichte frisch zubereitet und sehr viel Wert auf Qualität gelegt.
Nur ein kleiner Vorgeschmack auf die Nachspeise.



Nach solch einem gelungenen Tag wollen wir natürlich nicht in einem Standard Hotel sondern in einer schönen Wohnung übernachten. Deshalb haben wir uns für eine Stadtwohnung über Booking.com entschieden. Zu finden unter dem Namen Le Dome, 1 Rue Des Juifs, Strasbourg. Die große und geräumige Wohnung liegt sehr Zentral und hat eine coole und moderne Einrichtung. 




Ich hoffe, dass ich euch einen kleinen Einblick und ein paar Tipps und Ideen für ein schönes Wochenende geben konnte.
Ich wünsche euch viel Spaß in Straßburg. 




























You Might Also Like

0 Kommentare

Subscribe

WESTWING NOW